Große Babys

Für “ältere” Babys, die schon größer und beweglicher sind, eignen sich die Baby Schneeanzüge mit Armen und Beinen. Dann können sie im schönen Schnee etwas umhertoben.

Um sicher zu gehen, dass sich das Baby wohl und warm fühlt, sollte man auf die richtige Baby Schneeanzuggröße achten. Nicht zu eng und nicht zu groß sollte der Baby Schneeanzug sein. Man sagt,  maximal eine Kleidergröße größer ist vollkommen aussreichend.

Wenn der Schneeanzug zu eng ist, ist einerseits der Bewegungsablauf eingeschränkt und andereseits keine ausreichende Luftzirkulation im Inneren des Babyschneeanzugs vorhanden. Die Folge: Das Baby friert. Ist der Baby Winteranzug hingegen zu groß, wird auch hier der Bewegungsablauf beeinträchtigt. Die kalte einströmende Luft sorgt ebenfalls dafür, dass dem Baby kalt wird.

Baby-Foto: © ssdg4773 – sxc.hu